Du willst bei uns einsteigen?

Wir freuen uns auf dich! Es gibt zwei Wege sich in der Feuerwehr Neuss zu engagieren: 

Ehrenamtlich

Die Feuerwehr Neuss bildet eine Einheit aus hauptamtlicher Wache, ehrenamtlicher Freiwilligen Feuerwehr und Jugendfeuerwehr. Die drei Bereiche sind sowohl im Einsatz als auch in der Ausbildung eng verzahnt.

Die Einbindung der neun Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Neuss in das Einsatzgeschehen erfolgt sowohl mit der Erstalarmierung wie auch einer Folgealarmierung. Wenn das Einsatzaufkommen es erfordert, besetzen die Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr die hauptamtliche Wache oder die Gerätehäuser.  

Durch die gleichwertige Aus- und Fortbildung der Freiwilligen Feuerwehr ist auch ein gemeinsamer Einsatz mit den hauptamtlichen Kräften möglich, wenn ein aufwändiger und länger andauernder Einsatz erforderlich ist.

Hauptamtlich

Im Amt für Brandschutz geben wir auch immer wieder fertig ausgebildeten externen Bewerberinnen bzw. Bewerbern die Gelegenheit, ihre berufliche Laufbahn fortzusetzen. 

Wenn Sie die Laufbahnprüfung der Laufbahngruppe 1 (2. Einstiegsamt) des feuerwehrtechnischen Dienstes besitzen und Interesse an einer Mitarbeit im Team der Feuerwehr Neuss besitzen, dann bewerben Sie sich initiativ. Der Wohnort Neuss oder die nähere Umgebung ist erwünscht. 

Die Stadt Neuss verfügt über einen Frauenförderplan und ist an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Ebenso sind wir an Bewerbungen von Personen, die aus anderen Kulturkreisen stammen, interessiert Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. 

Ein konkreter Einstellungstermin ist derzeit nicht bekannt. Bei Bedarf wird eine Auswahl aus den vorhandenen Initiativbewerbungen getroffen, ggfs. ergänzt um die Bewerbungen aus einer individuellen zeitnahen Ausschreibung.