Brandschutzerziehung & Brandschutzaufklärung

Die Feuerwehr Neuss führt in den Kindergärten und Grundschulen im Stadtgebiet eine intensive Brandschutzerziehung durch.

Auch schon im Kindergarten vertreten!

Bereits im Vorschulalter wird den Kindern der Umgang mit Feuer näher gebracht. Hierbei wird auf die Gefahren eines Brandes und das Verhalten bei dessen Ausbruch eingegangen. Das richtige Anzünden einer Kerze ist ebenso ein wichtiger Bestandteil der Brandschutzerziehung.

Nach einer Vorbereitung im Kindergarten besuchen die Kleinen die Feuerwache. Dort bekommen sie von einem Feuerwehrmann wichtige Verhaltensregeln zum Umgang mit dem Feuer beigebracht. An einem sogenannten „Rauchhaus“ wird ihnen erklärt wie gefährlich Feuer und Rauch sind und wie schnell sich ein Brand ausbreiten kann. Im Anschluss werden die Feuerwache, die Fahrzeuge und die Schutzausrüstung der Feuerwehr ausführlich gezeigt.

Im Grundschulalter wird auf das bereits Erlernte aufgebaut und den Schülern das Thema „Feuer“ ihrem Alter entsprechend tiefer erläutert.

Wenn Sie Fragen rund um die Brandschutzerziehung haben, beantworten das Team der Brandschutzerziehung diese gerne!

Team Brandschutzerziehung

Hammfelddamm 1-5
41460 Neuss 

WICHTIG: AUFGRUND DER CORONA-PANDEMIE FINDET AKTUELL KEINE BRANDSCHUTZERZIEHUNG STATT!

Anfragen und Rückfragen zum Thema Brandschutzerziehung bitte per Mail oder Telefonisch an die unten aufgeführte Mail und Telefonnummer.