Grundausbildung mit dem Modul 4 abgeschlossen!
Am Samstag (30.06.2018) fand bei bestem Wetter auf dem Gelände der Feuerwache am Hammfelddamm die diesjährige praktische Prüfung für den Modul 4 Lehrgang statt.   Das Modul 4 steht am Ende der rund zweijährigen #Grundausbildung in der Freiwilligen Feuerwehr und vermittelt alle Aspekte der technischen Hilfeleistung. Aber nicht nur das steht auf dem Plan, die theoretische wie...
Patronatstag der Feuerwehr Neuss auf dem Münsterplatz
Am vergangenen Freitag den 04.05.2018 nahmen rund 120 Feuerwehrangehörige am Patronatstag der Feuerwehr Neuss teil. Schon zum dritten Mal trafen sich die Kameradinnen und Kameraden aller Löschzüge und aller Altersgruppen auf dem Münsterplatz in Neuss. Nach einem Wortgottesdienst, den die Feuerwehrseelsorgerin Angelika Ludwig und Gregor Ottersbach (in gleicher Funktion bei der Feuerwehr Kaarst) abhielten, wurden zwei...
Auf den Hund gekommen: Feuerwehr Neuss stellt neue Hundestaffel in den Dienst!
Henry, Frida, Lucy, und Esther dies sind die neuen vierbeinigen Kameradinnen und Kamerad der Feuerwehr in Neuss! Brandbekämpfung, technische Hilfeleistung, Gefahrstoffabwehr, Wasserrettung, Erkundungsdrohne und nun auch Rettungshunde. Die Feuerwehr Neuss hat einiges zu bieten! In den Reihen des Löschzuges Grefrath gibt es seit vielen Jahren hundebegeisterte Feuerwehrangehörige, die bereits Mitglied in einer anderen Feuerwehr-Rettungshundestaffel waren. Da...
Jugendfeuerwehr mit Jugendring Neuss zu Besuch in Polen
In der zweiten Woche der Herbstferien war es wieder so weit. Nach ausführlicher Vorbereitung brach eine 39- köpfige Delegation des Jugendring Neuss nach Wegierska Gorka in Polen auf, um die in den vergangenen Jahren geknüpften Kontakte zur polnischen Partnergruppe aus Oppeln zu vertiefen. Es war die dritte deutsch-polnische Jugendbegegnung des Jugendring Neuss. Der Jugendring Neuss, Arbeitsgemeinschaft...
Dankeschön für Jugendbetreuer im Hitch
Am vergangenen Sonntag begrüßte Ingrid Dreyer, Vorstandsmitglied im Jugendring Neuss, zur ersten Dankeschönveranstaltung knapp 30 Gruppenleiter der verschiedenen Jugendverbände im Hitchkino. Sie dankte im Namen des gesamten Vorstandes (Annika Ulrich, Steffen Schenkendorf und Robin Bender) den Gruppenleitern der Jugendfeuerwehr, vom Jugendrotkreuz, den Maltesern, der Ev. Jugend für ihr Engagement und ihre ehrenamtliche Arbeit mit Kindern...
Grundausbildung mit dem Modul 4 abgeschl...
Patronatstag der Feuerwehr Neuss auf dem...
Auf den Hund gekommen: Feuerwehr Neuss s...
Jugendfeuerwehr mit Jugendring Neuss zu ...
Dankeschön für Jugendbetreuer im Hitch

Schüler interviewen die Feuerwehr zum Thema Gefahren des Rhein

Auch das kann Feuerwehrarbeit sein: 3 Schülerinnen und 1 Schüler einer vierten Klasse der Neusser Görresschule arbeiten mit Dominik Kaulen vom Medienzentrum des Rhein-Kreises Neuss an einem medienpädagogischen Radioprojekt. Dort beschäftigen sich Teams mit den verschiedenen

 Aspekten rund um den Rhein. So wurden beispielsweise Rheinanliegerfirmen zu unterschiedlichen Themen rund um den schönen Fluss durch Neuss befragt.

Die Kids, die uns am 12.06. mit Herrn Kaulen besuchten, hatten das Thema "Gefahren am Rhein" als Teilprojekt zu bearbeiten. Was liegt da näher, als die Feuerwehr zu befragen? Gerne stellten sich Christian Franke und Frank Lambertz vom Presseteam den Fragen der Schüler. Da die Beiden auch gleichzeitig in der Wasserrettungseinheit der Feuerwehr tätig sind, passte das natürlich sehr gut. So fand sich auch sehr schnell eine passende Location: Der Sporthafen in Grimlinghausen.Dort liegt auch das Boot der Einheit - die Marne. 

Die Kinder waren hervorragend vorbereitet und fingen auch gleich an, Geräusche und O-Töne aufzuzeichnen. Ausgestattet mit Kinder-Schwimmwesten, der uns netterweise der Neusser Kanuclub e.V. zur Verfügung gestellt hat, konnten wir mit den Kindern ganz nah am Wasser Töne und Geräusche einfangen. Die Fragen der jungen Reporter waren interessant und vielfältig. So wurden wir zum Beispiel  gefragt, was wir tun, wenn Menschen ins Wasser gefallen sind. Oder warum ist der Rhein so gefährlich? Wie ist unser Boot, die "Marne" im Gegensatz zu einem normalen Motorboot ausgestattet? Auch die Frage, was wir am Rhein schön finden, hat uns gut gefallen.

Wir wünschen den Schülern bei dem Projekt gutes Gelingen und viel Spaß.

Den gesamten Beitrag rund um den Rhein gibt es voraussichtlich am 26.06.2017 ab 20 Uhr auf NEWS 89,4. Natürlich hören wir auch zu.

 

Autor: Frank Lambertz

Schreibe einen Kommentar

letzte Alarmierungen