Grundausbildung mit dem Modul 4 abgeschlossen!
Am Samstag (30.06.2018) fand bei bestem Wetter auf dem Gelände der Feuerwache am Hammfelddamm die diesjährige praktische Prüfung für den Modul 4 Lehrgang statt.   Das Modul 4 steht am Ende der rund zweijährigen #Grundausbildung in der Freiwilligen Feuerwehr und vermittelt alle Aspekte der technischen Hilfeleistung. Aber nicht nur das steht auf dem Plan, die theoretische wie...
Patronatstag der Feuerwehr Neuss auf dem Münsterplatz
Am vergangenen Freitag den 04.05.2018 nahmen rund 120 Feuerwehrangehörige am Patronatstag der Feuerwehr Neuss teil. Schon zum dritten Mal trafen sich die Kameradinnen und Kameraden aller Löschzüge und aller Altersgruppen auf dem Münsterplatz in Neuss. Nach einem Wortgottesdienst, den die Feuerwehrseelsorgerin Angelika Ludwig und Gregor Ottersbach (in gleicher Funktion bei der Feuerwehr Kaarst) abhielten, wurden zwei...
Auf den Hund gekommen: Feuerwehr Neuss stellt neue Hundestaffel in den Dienst!
Henry, Frida, Lucy, und Esther dies sind die neuen vierbeinigen Kameradinnen und Kamerad der Feuerwehr in Neuss! Brandbekämpfung, technische Hilfeleistung, Gefahrstoffabwehr, Wasserrettung, Erkundungsdrohne und nun auch Rettungshunde. Die Feuerwehr Neuss hat einiges zu bieten! In den Reihen des Löschzuges Grefrath gibt es seit vielen Jahren hundebegeisterte Feuerwehrangehörige, die bereits Mitglied in einer anderen Feuerwehr-Rettungshundestaffel waren. Da...
Jugendfeuerwehr mit Jugendring Neuss zu Besuch in Polen
In der zweiten Woche der Herbstferien war es wieder so weit. Nach ausführlicher Vorbereitung brach eine 39- köpfige Delegation des Jugendring Neuss nach Wegierska Gorka in Polen auf, um die in den vergangenen Jahren geknüpften Kontakte zur polnischen Partnergruppe aus Oppeln zu vertiefen. Es war die dritte deutsch-polnische Jugendbegegnung des Jugendring Neuss. Der Jugendring Neuss, Arbeitsgemeinschaft...
Dankeschön für Jugendbetreuer im Hitch
Am vergangenen Sonntag begrüßte Ingrid Dreyer, Vorstandsmitglied im Jugendring Neuss, zur ersten Dankeschönveranstaltung knapp 30 Gruppenleiter der verschiedenen Jugendverbände im Hitchkino. Sie dankte im Namen des gesamten Vorstandes (Annika Ulrich, Steffen Schenkendorf und Robin Bender) den Gruppenleitern der Jugendfeuerwehr, vom Jugendrotkreuz, den Maltesern, der Ev. Jugend für ihr Engagement und ihre ehrenamtliche Arbeit mit Kindern...
Grundausbildung mit dem Modul 4 abgeschl...
Patronatstag der Feuerwehr Neuss auf dem...
Auf den Hund gekommen: Feuerwehr Neuss s...
Jugendfeuerwehr mit Jugendring Neuss zu ...
Dankeschön für Jugendbetreuer im Hitch

Neue Bootsführer bei der Feuerwehr Neuss

  26 September 2006

Kameraden der Löschzüge 10, 11, 12 und 19 dürfen jetzt das Mehrzweckboot fahren

Am Samstag den 09.09.2006 haben Kameraden der Löschzüge 10, 11, 12 und 19 der Feuerwehr Neuss vor dem Prüfungsausschuss des Deutschen Motoryacht Verbandes im Düsseldorfer Hafen ihre Prüfung für den „amtlichen Sportbootführerschein Binnen unter Motor“ abgelegt. Dafür musste ein theoretischer Fragenteil beantwortet, maritime Knoten und Stiche beherrscht und der sichere Umgang mit unserem Mehrzweckboot „Marne“ demonstriert werden. Allen Kameraden wurde seitens des Prüfungsausschusses ein vorbildliches Verhalten auf dem Wasser und ein kompetenter Umgang mit dem Gerät ausgesprochen.
Solch eine ruhige und disziplinierte Mannschaft, bei der auch die nötigen Kommandos sicher und gezielt kommen, sehe er selten bei Prüfungen und das sei mit Sicherheit das Ergebnis einer guten und fundierten Ausbildung.

Auch wenn  jeder der einzelnen die Marne mit Sicherheit noch nicht perfekt beherrscht und dies nur durch weitere Aus- und Fortbildung auf dem Boot kompensiert werden kann, können wir aber auch in Zukunft auf eine eingespielte Crew mit sicheren Bootsführern setzen.

Kleines Erlebnis am Rande :

Nach der Prüfung musste die Marne von Düsseldorf wieder in den Neusser Sporthafen überführt werden. Bei dieser Fahrt konnten die frischgebackenen Scheininhaber direkt ihr Können unter Beweis stellen.

Bei der im Düsseldorfer Hafen stattfindenden Drachenbootregatta war eines der Teilnehmerboote gekentert und die vor Ort befindlichen Rettungskräfte der DLRG und der DRK- Wasserwacht baten uns bei der Vorbeifahrt um Hilfe.
Wir nahmen dann die „verunglückten“ Paddler aus dem Wasser zu uns ins Boot auf und konnten diese dann zwar nass aber wohlbehalten an den sicheren Steg bringen.
Der Dank der Geretteten und der Applaus der Zuschauer war uns sicher.

Schreibe einen Kommentar

letzte Alarmierungen