Größere Einsätze im Jahr 2002

  31 Dezember 2002

Aufgrund starker Niederschläge im Einzugsgebiet der Elbe kam es an diesem Fluss zu einem Jahrhunderthochwasser. Nach einer Anforderung des Landkreises Prignitz, der Partnerkreis des Kreises Neuss, war auch die Feuerwehr Neuss vom 19.08 - 23.08.2002 mit 16 Mann zur Deichsicherung im Einsatz.

Am 19.08.2002 verursachte ein starkes Sommergewitter zahlreiche Wasserschäden und Blitzeinschläge im Stadtgebiet Neuss. Hierbei wurde die Feuerwehr Neuss zu 101 Einsätzen gerufen.

Der Orkan "Lothar", der am 27.10.2002 Deutschland heimsuchte, verschonte auch Neuss nicht. Hierdurch wurden Dächer abgedeckt und Bäume entwurzelt. Die Feuerwehr hatte an diesem Tag 185 Einsätze zu bewältigen.

Am 24.11.2002 kam es in einer Lagerhalle in Neuss-Holzheim zu einem Großbrand. Brandstifter hatten dort gelagerte Pappe in Brand gesetzt. Zur Brandbekämpfung war die Feuerwehr Neuss mit ihren neun ehrenamtlichen Löschzügen sowie der hauptamtlichen Wache drei Tage im Einsatz.