▷ FW-NE: Das Neusser Bürger-Schützenfest 2019. Resümee der Feuerwehr Neuss

  28 August 2019
Alle Meldungen
Abonnieren

Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Neuss

{{#credit.text}}
{{credit.label}}:
{{credit.text}}
{{/credit.text}}{{#photographer.text}}
{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}
{{/photographer.text}}
FW-NE: Das Neusser Bürger-Schützenfest 2019. Resümee der Feuerwehr Neuss

Neuss (ots)

Das Neusser Bürger-Schützenfest 2019 aus Sicht der Neusser Feuerwehr: heiß, arbeitsreich und friedlich!

Unsere Budenplatzwache auf dem Kirmesplatz war vom Freitagabend bis in die Dienstagnacht besetzt. Rund 25 Hilfeleistungen wurden von den Wachbesatzungen geleistet. Von kleineren Erste Hilfe-Leistungen bis hin zum ausgelaufenen Hydrauliköl, reichte das Einsatzspektrum.

Die Feuerwache Neuss wurde, wie in jedem Jahr, zusätzlich rund um die Uhr besetzt. Diese Wachbesatzung wurde auch häufig gebraucht, insgesamt waren es 41 Feuerwehreinsätze an den Festtagen, die nicht im Zusammenhang mit dem Neusser Bürger-Schützenfest standen. Fünf mal wurde die Feuerwehr zu Zimmerbränden alarmiert. Dies geschah entweder in guter Absicht oder es handelte sich um Heimrauchmelder, die wegen angebranntem Kochgut ausgelöst hatten. Auch Kleinbrände waren zu löschen. Sperrmüll, Mülleimer und eine Parkbank gerieten in Brand. Einen Igel und eine Schildkröte befreite die Feuerwehr aus ihren jeweiligen Zwangslagen. Und auch unser Löschboot kam zum Einsatz. Wir unterstützen mit der "Alfons Frings" die Feuerwehren Dormagen und Monheim in deren Einsatzgebiet eine Person im Wasser gesichtet wurde. Ein Waldbrand im Norden von Neuss hielt die Feuerwehr in Atem. Über sieben Stunden bekämpften wir mit insgesamt sechzig Feuerwehrleuten ein sogenanntes Bodenfeuer in dem Waldstück.

Besonders gut getan hat die Reaktion der Neusser*innen bei einem Einsatz am Sonntagnachmittag. Wegen eines Hilfeersuchen musste die Feuerwehr den Weg des Nachmittagsumzuges kreuzen. Schützen und Zuschauer reagierten sofort und machten den Weg frei.

Das nennt man wohl Teamwork!

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.feuerwehr-neuss.de

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren

Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Neuss

{{#credit.text}}
{{credit.label}}:
{{credit.text}}
{{/credit.text}}{{#photographer.text}}
{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}
{{/photographer.text}}
FW-NE: Das Neusser Bürger-Schützenfest 2019. Resümee der Feuerwehr Neuss

Neuss (ots)

Das Neusser Bürger-Schützenfest 2019 aus Sicht der Neusser Feuerwehr: heiß, arbeitsreich und friedlich!

Unsere Budenplatzwache auf dem Kirmesplatz war vom Freitagabend bis in die Dienstagnacht besetzt. Rund 25 Hilfeleistungen wurden von den Wachbesatzungen geleistet. Von kleineren Erste Hilfe-Leistungen bis hin zum ausgelaufenen Hydrauliköl, reichte das Einsatzspektrum.

Die Feuerwache Neuss wurde, wie in jedem Jahr, zusätzlich rund um die Uhr besetzt. Diese Wachbesatzung wurde auch häufig gebraucht, insgesamt waren es 41 Feuerwehreinsätze an den Festtagen, die nicht im Zusammenhang mit dem Neusser Bürger-Schützenfest standen. Fünf mal wurde die Feuerwehr zu Zimmerbränden alarmiert. Dies geschah entweder in guter Absicht oder es handelte sich um Heimrauchmelder, die wegen angebranntem Kochgut ausgelöst hatten. Auch Kleinbrände waren zu löschen. Sperrmüll, Mülleimer und eine Parkbank gerieten in Brand. Einen Igel und eine Schildkröte befreite die Feuerwehr aus ihren jeweiligen Zwangslagen. Und auch unser Löschboot kam zum Einsatz. Wir unterstützen mit der "Alfons Frings" die Feuerwehren Dormagen und Monheim in deren Einsatzgebiet eine Person im Wasser gesichtet wurde. Ein Waldbrand im Norden von Neuss hielt die Feuerwehr in Atem. Über sieben Stunden bekämpften wir mit insgesamt sechzig Feuerwehrleuten ein sogenanntes Bodenfeuer in dem Waldstück.

Besonders gut getan hat die Reaktion der Neusser*innen bei einem Einsatz am Sonntagnachmittag. Wegen eines Hilfeersuchen musste die Feuerwehr den Weg des Nachmittagsumzuges kreuzen. Schützen und Zuschauer reagierten sofort und machten den Weg frei.

Das nennt man wohl Teamwork!

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.feuerwehr-neuss.de

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell