Löschgruppenfahrzeug 24

06 März 2008

Das LF 24 ist ein Fahrzeug mit einer hochwertigen Beladung. Es hat 4 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum, die schon während der Fahrt zum Einsatz angelegt werden können. Des weiteren verfügt es über einen Wasser- und einen Schaumtank.
Aber nicht nur für Brandeinsätze ist dieses Fahrzeug sehr gut ausgerüstet. Es hat ebenfalls einen Rüstsatz (Schere, Spreizer), mit dem man zum Beispiel Personen aus verunfallten PKW schneiden kann.
Auf dem Dach befinden sich 3 verschiedene Leitern, mit denen man bis in das 3. Obergeschoss eines Hauses kommt.
Zur Beladung des Fahrzeuges gehört ebenfalls ein sogenannter Ziehfix. Dieses Werkzeug setzt man ein, um ähnlich wie der Schlüsseldienst Schlösser in Türen zu zerstören um zum Beispiel dem Rettungsdienst Zugang zu einer Wohnung zu verschaffen, in der sich eine hilflose Person befindet.

Das Fahrzeug wird werktags von 7:00-17:00 Uhr von 6 Kameraden des Löschzug 10 (Hauptamt) der sogenannten Tagesstaffel besetzt. Außerhalb dieser Zeiten besetzt der Löschzug 11 (Stadtmitte) im Bedarfsfall das Fahrzeug mit.

Weitere Informationen

  • Kennzeichen: NE - 2734
  • Funkrufname: Florian Neuss 1-HLF20-2
  • Standort: Feuerwache (Hammfeld) Tagesstaffel
  • Fahrzeugtyp: Hilfeleistungslöschfahrzeug
  • Aufbauhersteller: Ziegler
  • Baujahr: 1993
  • Zul. Gesamtgewicht: 18.000 kg
  • Besatzung: 1/5
  • Außer Dienststellung: 2017

Schreibe einen Kommentar