Gemeinschaftsübung: Scheunenbrand auf einem Hof im Stadtteil Neuss Minkel mit insgesamt 64 Einsatzkräften
„Wasser Marsch!“, hieß es am vergangenen Montagabend gleich für 4 Löschzüge der Feuerwehr Neuss. Im Stadtteil Neuss Minkel wurde in einer groß angelegten Gemeinschaftsübung eine nichtalltägliche Einsatzlage geübt: Scheunenbrand auf einem landwirtschaftlichen Betrieb. Mit insgesamt 64 Einsatzkräften und 20 Einsatzfahrzeugen übten die Löschzüge Stadtmitte (LZ11), Holzheim (LZ 17), Grefrath (LZ18) und Furth (LZ19) auf dem Bergerhof. Dabei wurden sie von den Kräften der Einheit...
Hurra, Hurra, die Schule brennt; aber nur bis die Jugendfeuerwehr anrückt!
Während ihre Schulkameraden schon im Urlaub sind oder ausschlafen, traten 15 Jugendfeuerwehrleute an ihrem ersten Ferientag pünktlich um 8.00 Uhr auf der Feuerwache im Hammfeld ihren Dienst an. Am ersten Samstag der Ferien übernahm die Jugendfeuerwehr für 24 Stunden eine Wachbereitschaft im Rahmen des diesjährigen Berufsfeuerwehrtag, kurz BF-Tag, bei dem die Jugendlichen eine Feuerwehr-Schicht lang,...
Umstrukturierung der Dezernate bedeutet Abschied der Feuerwehr aus dem Aufgabenbereich von Herrn Dr. Welpmann
Zum 03.07.2017 wurden die Dezernate der Stadt Neuss neu organisiert, was auch die Feuerwehr betrifft. Dr. Matthias Welpmann, unser bisheriger Dezernent, besuchte die Kollegen der Feuerwehr auf der Wache im Hammfeld und versorgte die diensthabende Wachmannschaft und die Kolleginnen und Kollegen aus dem Verwaltungsbereich der Feuerwehr mit leckerem Kuchen.Joachim Elblinger, Leiter der Feuerwehr, sprach Herrn...
Training zum Retten von verunfallten Feuerwehrleuten im Atemschutzeinsatz
Nach zwei anstrengenden Wochenenden endete am Samstag, den 01.07.2017 das erste diesjährige Atemschutznotfalltraining. Für acht Feuerwehrangehörige lautete viele Male die Aufgabe, den verunfallten Trupp aufzufinden, die Situation zu stabilisieren und im Anschluss einen adäquaten Transport bzw. eine Rettung ins Freie sicherzustellen. In allen Fällen konnten die eingesetzten Rettungstrupps eine Versorgung sicherstellen,
Schlechtes Wetter – kein Grund für schlechte Laune bei der Leistungsspange in Büttgen
Zum Start der Prüfungen zur diesjährigen Leistungsspange wurde das Wetter besser: Starkregenschauer wurden durch Dauer-Nieselregen abgelöst. Kein Grund für die 18 angetretenen Jugendfeuerwehrgruppen sich die Laune verderben zu lassen.Auch die Jugendfeuerwehr Neuss war wieder mit einer Gruppe dabei und zeigte das Ergebnis der wochenlangen Vorbereitungen auf diesen Tag. Entscheidend an der Idee der Leistungsspange ist,...
Gemeinschaftsübung: Scheunenbrand auf ei...
Hurra, Hurra, die Schule brennt; aber nu...
Umstrukturierung der Dezernate bedeutet ...
Training zum Retten von verunfallten Feu...
Schlechtes Wetter – kein Grund für schle...
Feuerwehr Neuss - Willkommen
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
NGZ 08.09.2005 VERBRAUCHER-TIPP Versichert im Ehrenamt RHEIN-KREIS NEUSS Ehrenämter gibt es in nahezu allen Lebensbereichen. Viele Menschen en­gagieren sich auf diese Weise in Sportvereinen, in der Kirchengemeinde oder in Bürgerinitiativen. Bis Ende 2004 waren sie bei der Ausübung dieser Tätigkeit oft nicht gesetzlich unfallversichert. Die Aufsichtstätigkeit in einem Jugendlager der…
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
NGZ: Richtfest mit Grundsteinlegung UEDESHEIM (schum) Der Uedesheimer Florianer, der es überhaupt nicht abwarten kann, hat die Möglichkeit, sein künftiges Zuhause schon einmal in Augenschein zu nehmen. Denn in Grefrath steht das baugleiche Feuerwehrgerätehaus, das in diesem Jahr fertiggestellt wurde. Gestern wurde an dem Rohbau an der Macherscheider Straße Richtfest…
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Neuss (Red). Besuch aus dem hohen Norden erhielt jetzt die Neusser Feuerwache im Hammfeld. 18 Jungen und Mädchen sowie sieben Begleiter der Jugendfeuerwehr Eutin waren zu Gast. Nach einem echten Feuerwehr-Frühstück, bestehend aus einem deftigen Bockwurst-Brötchen,führte Oberbrandmeister Schnitzler die Gruppe durch die Wache. Besonderes Interesse galt der Kreisleitstelle und der…
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Bei dem diesjährigen "Spiel ohne Grenzen" in Kerken erreichte das Team des Löschzuges Stadtmitte den 4. Platz. Alle Teilnehmer waren begeistert von der Veranstaltung und wollen nächstes Jahr wieder teilnehmen.
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Jeder, der von der Feuerwehr Neuss am 5km Lauf teilnehmen möchte bitte schnell bei Herrn Pissowotzki verbindlich anmelden. Das Startgeld trägt dann die Feuerwehr und ein T-Shirt gibts auch. Mehr Informationen: www.mg-feuerwehrlauf.de