Studienprojekt erfolgreich beendet
Anfang April starteten acht Studierende der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Duisburg ihr Projekt. Das Thema: Raum- und Flächenkonzept der Feuerwehr Neuss.   Sie sollten den Blick in die Zukunft wagen. Dazu haben sie die demographische Entwicklung der Stadt Neuss ermittelt, die Entwicklung von Einsatzzahlen betrachtet und diese sowie weitere Daten zur Abschätzung eines zukünftigen Raumbedarfes eingesetzt. Das...
Schüler interviewen die Feuerwehr zum Thema Gefahren des Rhein
Auch das kann Feuerwehrarbeit sein: 3 Schülerinnen und 1 Schüler einer vierten Klasse der Neusser Görresschule arbeiten mit Dominik Kaulen vom Medienzentrum des Rhein-Kreises Neuss an einem medienpädagogischen Radioprojekt. Dort beschäftigen sich Teams mit den verschiedenen
Gemeinschaftsübung Wasserrettung: Gekentertes Schlauchboot mit 4 Personen auf dem Rhein
Gestern nahm die Feuerwehr Neuss an einer Gemeinschaftsübung auf dem Rhein teil. Gemeinsam mit der DRK-Wasserwacht Neuss und der DLRG Ortsgruppe Stadt Neuss e.V wurde das vorgehen und die Zusammenarbeit bei einem Wasserrettungseinsatz geübt.   Kurz vor der Hafenausfahrt des Sporthafen Grimlinghausen kenterte ein Schlauchbootboot mit 4 Personen. Die Aufgabe der eingesetzten Einheiten war es die...
Feuerwehr nimmt an einer Fortbildungsmaßnahme bei der Westnetz teil
Die Feuerwehr Neuss nahm im Rahmen einer Gruppenführerfortbildung an einer Veranstaltung der Westnetz in der Umsapnnanlage Memeler Straße teil. Ziel war es, im Einsatz die Gefahren an elektrischen Anlagen zu erkennen und entsprechend zu handeln. Frau Meuter von der Westnetz hat uns netterweise einen Artikel zur Verfügung gestellt.
Erfolgreicher Abschluss des 3. Teils der Grundausbildung
Am vergangenen Wochenende ging das Modul 3 (3. Teil der Grundausbildung) der Feuerwehr Neuss zu Ende. In den letzten Vier Wochen widmeten sich die Teilnehmer intensiv dem Thema Brandbekämpfung und Löschangriff und wiederholten die Grundlagen aus den Modulen Eins und Zwei um Ihr Wissen zu festigen.
Studienprojekt erfolgreich beendet
Schüler interviewen die Feuerwehr zum Th...
Gemeinschaftsübung Wasserrettung: Gekent...
Feuerwehr nimmt an einer Fortbildungsmaß...
Erfolgreicher Abschluss des 3. Teils der...

Die Feuerwehr feiert den Patronatstag am Münster

22 Fahrzeuge der Feuerwehr Neuss und knapp 100 Feuerwehrleute versammelten sich am 5.5.2017 um 17:00 Uhr auf dem Platz vor dem Neusser Münster. Grund war jedoch kein Großeinsatz, sondern ein viel erfreulicherer: Die Feuerwehr Neuss feierte den Patronatstag. An diesem Tag wird dem Schutzpatron der Feuerwehr gedacht. 

 

Nachdem der Leiter der Feuerwehr Joachim Elblinger ein paar einleitende Worte zum Sinn und Zweck der Zusammenkunft gesprochen hatte, wurden insgesamt 5 neue Fahrzeuge, nämlich 4 Mannschaftstransportfahrzeuge (MTF) und eine Drehleiter DLA(K) 23/12 durch den Bürgermeister Reiner Breuer an die Löschzüge 11 (Stadtmitte), 12 (Grimlinghausen), 16 (Hoisten) und 17 (Holzheim) offiziell übergeben. Hierzu händigte Breuer überdimensionale Autoschlüssel an die jeweiligen Zugführer aus. Er dankte außerdem den hauptamtlichen und freiwilligen Feuerwehrleuten für ihren Einsatz.

Nach der Fahrzeugübergabe  wurden die mit Girlanden geschmückten Fahrzeuge durch die Pfarrerin Angelika Ludwig (Seelsorgerin und Fachberaterin der Feuerwehr Neuss) und Pfarrer Gregor Ottersbach (Mitglied des Seelsorgeteams in Kaarst) gesegnet.

Im Anschluss an die feierliche Einsegnung der Fahrzeuge wurde zu einem ökumenischen Gottesdienst für die Feuerwehr ins Münster eingeladen. Gegen Ende des Gottesdienstes wurden die Kameraden des Hauptamtlichen Löschzuges, sowie die Kameraden des Löschzuges Stadtmitte zu einem Einsatz alarmiert. Getreu dem Motto: „Egal wo, egal wann – wir kommen“ rückten die Fahrzeuge mit Blaulicht vom Münsterplatz ab.

Während der Veranstaltung fanden sich auch zahlreiche Interessierte zu dem einen oder anderen Gespräch oder Foto ein.

Den Abschluss bildete wie auch im letzten Jahr ein Umtrunk mit alkoholfreien Getränken und  Gegrilltem – natürlich auch für die Bürger. Selbst die Sonne zeigte sich am Schluss der im trockenen stattfinden Veranstaltung noch.

Wir danken allen Beteiligten unter Anderem den Maltesern in Neuss für die feierliche Veranstaltung und den Bürgern, die sich am Münster eingefunden haben für das Interesse. 

 

Autor: Frank Lambertz

Schreibe einen Kommentar