FW-NE: Kellerbrand mit Menschenleben in Gefahr in einem Einfamilienhaus in Neuss-Reuschenberg Neuss

  18 September 2017

Neuss (ots) - Die Feuerwehr Neuss wurde am heutigen Nachmittag un 16:40 zu einem Kellerbrand auf der Rosenstraße in Neuss-Reuschenberg alarmiert. Bereits auf der Anfahrt erhielten die Einsatzkräfte die Information das sich noch zwei Personen im Keller aufhalten. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang dichter Rauch aus dem Gebäude. Eine Person befand sich bereits in Sicherheit, die andere Person wurde umgehend durch einen Trupp unter Atemschutz gerettet und aus dem Keller gebracht. Der Brand konnte schnell durch den Einsatz von 2 Trupps mit Pressluftatmern und C-Leitungen unter Kontrolle gebracht werden. Das Gebäude wird aktuell mit Hochdrucklüftern entraucht. Der Brandschutt aus dem Kellerbereich wird entfernt und Nachlöscharbeiten werden durchgeführt. Die zwei verletzten Personen werden vom Rettungdienst behandelt. Im Einsatz waren der Löschzug 10, die Tagesstaffel sowie Polizei und Rettungsdienst. Eine Wachbereitschaft wurde durch den Löschzug 11 gestellt. Einsatzleiter ist Klaus Mund.

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.feuerwehr-neuss.de

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell

Neuss (ots) - Die Feuerwehr Neuss wurde am heutigen Nachmittag un 16:40 zu einem Kellerbrand auf der Rosenstraße in Neuss-Reuschenberg alarmiert. Bereits auf der Anfahrt erhielten die Einsatzkräfte die Information das sich noch zwei Personen im Keller aufhalten. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang dichter Rauch aus dem Gebäude. Eine Person befand sich bereits in Sicherheit, die andere Person wurde umgehend durch einen Trupp unter Atemschutz gerettet und aus dem Keller gebracht. Der Brand konnte schnell durch den Einsatz von 2 Trupps mit Pressluftatmern und C-Leitungen unter Kontrolle gebracht werden. Das Gebäude wird aktuell mit Hochdrucklüftern entraucht. Der Brandschutt aus dem Kellerbereich wird entfernt und Nachlöscharbeiten werden durchgeführt. Die zwei verletzten Personen werden vom Rettungdienst behandelt. Im Einsatz waren der Löschzug 10, die Tagesstaffel sowie Polizei und Rettungsdienst. Eine Wachbereitschaft wurde durch den Löschzug 11 gestellt. Einsatzleiter ist Klaus Mund.

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.feuerwehr-neuss.de

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell