Brand in einem Wohnhaus in Grimlinghausen

  Feuerwehr Neuss 10 Februar 2014

Die Feuerwehr wurde zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in einem 2-geschossigen Wohnhaus alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang dichter Brandrauch aus dem Treppenraum. Die Bewohner der Brandwohnung hatten das Gebäude bereits eigenständig verlassen. Zwei Bewohner befanden sich jedoch noch in ihrer Wohnung im Dachgeschoss. 

Die beiden Personen in der Wohnung wurden sofort durch einen Trupp unter Atemschutz aufgesucht und in Ihrer Wohnung betreut. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz wurde zur Brandbekämpfung eingesetzt und konnte den Brand im 1. OG lokalisieren und löschen. Zur Kontrolle des Gebäudes wurden insgesamt drei Trupps mit Pressluftatmern eingesetzt. Im Anschluss an die Brandbekämpfung wurden der Wohnungsbereich sowie der Treppenraum mit zwei Hochdrucklüftungsgeräten vom Brandrauch befreit. Die beiden betroffenen Personen aus der Dachgeschosswohnung wurden vor Ort vom Rettungsdienst behandelt und vorsorglich in ein Krankenhaus transportiert. Durch das Brandereignis wurde die Wohnung im 1. OG stark beschädigt.

Weitere Informationen

  • Alarmierungszeit: 10.02.2014, Montag - 18:11 Uhr
  • Einsatzort: Neuss, Grimlinghausen
  • Eingesetzte Einheiten: Löschzug 10 (hauptamtlich), Löschzug 11 (Stadtmitte), Löschzug 12 (Grimlinghausen), Löschzug 13 (Uedesheim)
  • Anzahl FW-Kräfte im Einsatz: 36
  • Weitere Einheiten: Zwei Rettungswagen, ein Notarzt & Polizei
  • Einheiten in Bereitschaft: B-Dienst, Löschzug 11 (Stadtmitte), Löschzug 17 (Holzheim)
  • Anzahl FW-Kräfte in Bereitschaft: 17
  • Einsatzleiter: Michael Schöpkens
  • Personen verletzt: 2
  • Einsatzdauer (ca.): 2 Stunden