Verkehrsunfall auf der Mecklenburgstraße

  Feuerwehr Neuss 02 Februar 2014

Am frühen Samstagmorgen kam es auf der Kreuzung Mecklenburgstraße/ Am Hasenberg zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW, bei dem eine Person verletzt wurde. Der Fahrer des Unfallgegners wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Ein weiterer parkender PKW wurde durch den Unfallhergang in Mitleidenschaft gezogen.

Bei Eintreffen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes befand sich eine ansprechbare Person im PKW. Sofort wurde die Erstversorgung des Patienten eingeleitet und das Verletzungsmuster analysiert. Da die Fahrertüre stark deformiert und nicht zu öffnen war, konnte der Patient nur durch die Heckklappe vom Rettungsdienst erreicht werden. Auch auf der Beifahrerseite war der Zugang durch ein parkendes Auto versperrt.

In enger Abstimmung zwischen Notarzt und Feuerwehr wurde eine patientenschonende Rettung des Verunfallten durchgeführt. Hierzu wurde die Fahrertüre mit hydraulischen Rettungsgeräten entfernt und der Patient mit einer speziellen Krankentrage aus seinem Fahrzeug befreit. Anschließend wurde er in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert.

Auslaufende Betriebsmittel wurden aufgenommen und die Batterien der beteiligten Fahrzeuge abgeklemmt, um einen Kurzschluss zu vermeiden.

Weitere Informationen

  • Alarmierungszeit: 01.02.2014, Samstag – 04:24 Uhr
  • Einsatzort: Neuss, Mecklenburgstraße
  • Eingesetzte Einheiten: Löschzug 10 (hauptamtlich), Löschzug 19 (Furth)
  • Anzahl FW-Kräfte im Einsatz: 12
  • Weitere Einheiten: Rettungsdienst & Notarzt
  • Einheiten in Bereitschaft: Freiwillige Feuerwehr
  • Anzahl FW-Kräfte in Bereitschaft: 10
  • Einsatzleiter: Dirk Diederichs
  • Personen betroffen: 1
  • Personen verletzt: 1
  • Einsatzdauer (ca.): 1 Stunde