FW-NE: Längerer Ölfilm auf dem Rhein Feuerwehr Neuss

  23 Mai 2018
{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}
Mehrzweckboot Marne im Einsatz

Neuss (ots) - Heute Mittag gegen 12 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem längeren Ölfilm auf dem Rhein alarmiert. Eine erste Erkundung mit dem Mehrzweckboot Marne bestätigte die Meldung, es war ein minimaler Ölfilm auf dem Rhein erkennbar.

Mit Hilfe der Feuerwehr Düsseldorf sowie der Wasserschutzpolizei wurde zu Land, zu Wasser und aus der Luft das Ausmaß der Öl Verschmutzung ausgemacht. Die Erkundungen ergaben, dass sich der Ölfilm fleckenartig über mehrere Stromkilometer zog. Aufgrund dessen wurden die Hafeneinfahrten in den Neusser Industriehafen sowie den Sporthafen in Grimlinghausen kontrolliert und überwacht. Dort war keine Öl Verschmutzung festzustellen. Nach Rücksprache mit allen zuständigen Behörden, konnte eine Umweltgefahr ausgeschlossen werden.

Nach insgesamt 1 ½ Std. konnte der Einsatz beendet werden. Während der Maßnahmen wurde der Brandschutz für die Stadt Neuss durch den Löschzug 11 sichergestellt.

Im Einsatz waren der hauptamtliche Löschzug, die Wasserrettungseinheit der Stadt Neuss mit einem Mehrzweckboot sowie die BF Düsseldorf und die Wasserschutzpolizei.

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.feuerwehr-neuss.de

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell
{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}
Mehrzweckboot Marne im Einsatz

Neuss (ots) - Heute Mittag gegen 12 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem längeren Ölfilm auf dem Rhein alarmiert. Eine erste Erkundung mit dem Mehrzweckboot Marne bestätigte die Meldung, es war ein minimaler Ölfilm auf dem Rhein erkennbar.

Mit Hilfe der Feuerwehr Düsseldorf sowie der Wasserschutzpolizei wurde zu Land, zu Wasser und aus der Luft das Ausmaß der Öl Verschmutzung ausgemacht. Die Erkundungen ergaben, dass sich der Ölfilm fleckenartig über mehrere Stromkilometer zog. Aufgrund dessen wurden die Hafeneinfahrten in den Neusser Industriehafen sowie den Sporthafen in Grimlinghausen kontrolliert und überwacht. Dort war keine Öl Verschmutzung festzustellen. Nach Rücksprache mit allen zuständigen Behörden, konnte eine Umweltgefahr ausgeschlossen werden.

Nach insgesamt 1 ½ Std. konnte der Einsatz beendet werden. Während der Maßnahmen wurde der Brandschutz für die Stadt Neuss durch den Löschzug 11 sichergestellt.

Im Einsatz waren der hauptamtliche Löschzug, die Wasserrettungseinheit der Stadt Neuss mit einem Mehrzweckboot sowie die BF Düsseldorf und die Wasserschutzpolizei.

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.feuerwehr-neuss.de

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell