FW-NE: Verkehrsunfall zwischen zwei Lastkraftwagen und zwei Personenkraftwagen

  16 April 2018

Neuss (ots) - In den frühen Abendstunden ereignete sich auf der BAB 57 in Fahrtrichtung Krefeld ein Verkehrsunfall zwischen mehreren Kraftfahrzeugen. Die zwei beteiligten Personenkraftwagen wurden auf Grund des Unfallhergangs zwischen den Lastkraftwagen eingeklemmt.

An diesem Unfall waren insgesamt acht Personen beteiligt, von denen glücklicherweise nur eine Person leicht verletzt wurde. Alle Fahrzeuglenker konnten vor Eintreffen der Feuerwehr ihre Fahrzeuge selbstständig verlassen und befanden in der Nähe ihrer Fahrzeuge.

Nach einer Sichtung durch den Rettungsdienst wurde eine Person medizinisch versorgt und in ein Neusser Krankenhaus transportiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Neuss sicherten die gesamte Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr und stellten den Brandschutz sicher.

Für die Dauer der medizinischen Versorgung und Unfallaufnahme mussten mehrere Spuren für ca. 1 Stunde gesperrt werden.

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.feuerwehr-neuss.de

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell

Neuss (ots) - In den frühen Abendstunden ereignete sich auf der BAB 57 in Fahrtrichtung Krefeld ein Verkehrsunfall zwischen mehreren Kraftfahrzeugen. Die zwei beteiligten Personenkraftwagen wurden auf Grund des Unfallhergangs zwischen den Lastkraftwagen eingeklemmt.

An diesem Unfall waren insgesamt acht Personen beteiligt, von denen glücklicherweise nur eine Person leicht verletzt wurde. Alle Fahrzeuglenker konnten vor Eintreffen der Feuerwehr ihre Fahrzeuge selbstständig verlassen und befanden in der Nähe ihrer Fahrzeuge.

Nach einer Sichtung durch den Rettungsdienst wurde eine Person medizinisch versorgt und in ein Neusser Krankenhaus transportiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Neuss sicherten die gesamte Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr und stellten den Brandschutz sicher.

Für die Dauer der medizinischen Versorgung und Unfallaufnahme mussten mehrere Spuren für ca. 1 Stunde gesperrt werden.

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.feuerwehr-neuss.de

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell