FW-NE: Verkehrsunfall zwischen PKW und Straßenbahn Verletzte

  01 Februar 2018

Neuss (ots) -

Ereignis:   Verkehrsunfall zwischen PKW und Straßenbahn - 2 Verletzte
Datum:      01.02.2018
Uhrzeit:    17:15 Uhr bis 18:15 Uhr 

Pressebericht:

Am Donnerstag kam es gegen 17:15 Uhr auf dem Theodor-Heuss-Platz in Höhe der Salzstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem PKW. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt, eine davon schwer.

Bei Eintreffen der Rettungskräfte wurden von Feuerwehr und Rettungsdienst zunächst die beiden Insassen des PKW medizinisch erstversorgt sowie der Straßenbahnführer betreut. Zeitgleich wurde eine Sicherung der verunfallten Verkehrsmittel eingeleitet und die Straßenbahn auf weitere Verletzte -ohne Feststellung- abgesucht.

Um den schwer verletzten Fahrzeugführer möglichst schonend aus seinem schwer beschädigten Fahrzeug zu befreien, wurden Türen und Säulen mit schwerem Rettungsgerät entfernt und somit Freiraum für eine geeignete Rettung geschaffen.

Nach einer notärztlichen Versorgung wurden beide PKW-Insassen in ein Krankenhaus transportiert. Alle Fahrgäste der Straßenbahn blieben bei dem Unfall unverletzt.

Im Einsatz: Hauptamtlicher Rüstzug 2 Rettungswagen, 1 Krankenwagen Notarzt Polizei

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.feuerwehr-neuss.de

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell

Neuss (ots) -

Ereignis:   Verkehrsunfall zwischen PKW und Straßenbahn - 2 Verletzte
Datum:      01.02.2018
Uhrzeit:    17:15 Uhr bis 18:15 Uhr 

Pressebericht:

Am Donnerstag kam es gegen 17:15 Uhr auf dem Theodor-Heuss-Platz in Höhe der Salzstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem PKW. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt, eine davon schwer.

Bei Eintreffen der Rettungskräfte wurden von Feuerwehr und Rettungsdienst zunächst die beiden Insassen des PKW medizinisch erstversorgt sowie der Straßenbahnführer betreut. Zeitgleich wurde eine Sicherung der verunfallten Verkehrsmittel eingeleitet und die Straßenbahn auf weitere Verletzte -ohne Feststellung- abgesucht.

Um den schwer verletzten Fahrzeugführer möglichst schonend aus seinem schwer beschädigten Fahrzeug zu befreien, wurden Türen und Säulen mit schwerem Rettungsgerät entfernt und somit Freiraum für eine geeignete Rettung geschaffen.

Nach einer notärztlichen Versorgung wurden beide PKW-Insassen in ein Krankenhaus transportiert. Alle Fahrgäste der Straßenbahn blieben bei dem Unfall unverletzt.

Im Einsatz: Hauptamtlicher Rüstzug 2 Rettungswagen, 1 Krankenwagen Notarzt Polizei

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.feuerwehr-neuss.de

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell