FW-NE: Kellerbrand in einem Zweifamilienhaus Verletzten

  14 Januar 2018

Neuss (ots) - Ereignis: Kellerbrand in einem Zweifamilienhaus - keine Verletzten Datum: 14.01.2018 Uhrzeit: 19:36 Uhr bis 20:30 Uhr

Zu einem Brand im Keller eines Zweifamilienhauses wurden am Sonntagabend Feuerwehr und Rettungsdienst auf den Hagebuttenweg in Gnadental gerufen. Verletzt wurde niemand. Bei Eintreffen der Rettungskräfte berichteten die Bewohner über eine Rauchentwicklung im Keller und das sich noch eine Person im Haus aufhalte. Sofort wurde eine Erkundung im Inneren des Gebäudes eingeleitet und die Person -noch bevor ein Löschtrupp in den Keller eindrang- ins Freie geführt. Im Anschluss konnte das Feuer durch einen Atemschutztrupp schnell lokalisiert und bekämpft werden. Der giftige Brandrauch wurde mit einem Hochleistungslüfter aus dem Treppenraum und dem Keller geblasen. Alle Bewohner wurden während der Löschmaßnahmen vom Rettungsdienst betreut und konnten nach Beendigung des Einsatzes in ihre Wohnungen zurück.

Im Einsatz: 1 Löschzug, 1 Rettungswagen, Polizei

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.feuerwehr-neuss.de

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell

Neuss (ots) - Ereignis: Kellerbrand in einem Zweifamilienhaus - keine Verletzten Datum: 14.01.2018 Uhrzeit: 19:36 Uhr bis 20:30 Uhr

Zu einem Brand im Keller eines Zweifamilienhauses wurden am Sonntagabend Feuerwehr und Rettungsdienst auf den Hagebuttenweg in Gnadental gerufen. Verletzt wurde niemand. Bei Eintreffen der Rettungskräfte berichteten die Bewohner über eine Rauchentwicklung im Keller und das sich noch eine Person im Haus aufhalte. Sofort wurde eine Erkundung im Inneren des Gebäudes eingeleitet und die Person -noch bevor ein Löschtrupp in den Keller eindrang- ins Freie geführt. Im Anschluss konnte das Feuer durch einen Atemschutztrupp schnell lokalisiert und bekämpft werden. Der giftige Brandrauch wurde mit einem Hochleistungslüfter aus dem Treppenraum und dem Keller geblasen. Alle Bewohner wurden während der Löschmaßnahmen vom Rettungsdienst betreut und konnten nach Beendigung des Einsatzes in ihre Wohnungen zurück.

Im Einsatz: 1 Löschzug, 1 Rettungswagen, Polizei

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.feuerwehr-neuss.de

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell