Der Weg in die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Neuss

Wie komme ich eigentlich zur Freiwilligen Feuerwehr Neuss? Dieser Weg ist gar nicht so kompliziert. Wir zeigen die einzelnen Stationen anhand des Beispiels der beiden 18-jährigen Florian und Florentine N. auf.

Vorteile durch die Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr

Erhalt der Ehrenamtskarte NRW mit vielen Vergünstigungen möglich

Erste-Hilfe Ausbildung zählt für den Führerschein

Freier Eintritt in Neusser Bäder

Teilnahme an Sportveranstaltungen

Soziales Engagement bei Bewerbungen ausweisbar

Möglichkeit einen LKW-Führerschein zu machen

Integration in traditionsreiche (seit 1881) Organisation

Ansehen bei Bürgern und Arbeitgebern

Interesse

Florian und Florentine wohnen im Neusser Stadtteil Norf und interessieren sich für die Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr Neuss hat neun ehrenamtliche Löschzüge in verschiedenen Stadtgebieten. Damit im Einsatz alles schnell geht kommt man zu dem Löschzug, der am nächsten an seinem Wohnort liegt. Auf www.feuerwehr-neuss.de haben sie sich schon etwas über „ihren“ Löschzug Norf informiert und bei Facebook hat Florentine bei der Feuerwehr Neuss auf „gefällt mir“ geklickt und erfährt so alle Neuigkeiten.

IMG 5808

Florian ist ein sportlicher Typ und möchte, seit die Familie nach einem Starkregen den Keller überschwemmt hatte, anderen in Notlagen helfen können. Florentine hat keine Angst vor Technik und möchte den Jungs zeigen, dass Mädchen genauso anpacken können, wie Jungs.

Zu Besuch beim Löschzug

Florian schreibt eine kurze E-Mail mit Wohnort (zur Bestimmung des zuständigen Löschzugs) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Florentine meldet sich über eine Facebook Nachricht.

IMG 5815

Der Löschzugführer antwortet und lädt die beiden zu einem Übungsabend ein. Dort beobachten Florian und Florentine die Übung der Feuerwehrleute, bekommen Erklärungen und können Fragen stellen.

IMG 5805

Die zwei können jeden Übungsabend besuchen und, wenn Sie Mitglied in der Feuerwehr werden wollen, einen Aufnahmeantrag ausfüllen. Der Löschzugführer hilft den beiden dabei. Bei Problemen können diese sich aber auch immer an Markus Heinrich (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wenden, der für die Mitgliedergewinnung zuständig ist. (Passbild, etc., was erforderlich?)

Die Aufnahme

Ist der Aufnahmeantrag gestellt, wird die Feuerwehtauglichkeit untersucht. Die Untersuchung (nennt sich G 26) umfasst einen Sehtest, Hörtest, Belastungs-EKG, Blutabnahme, sowie eine gründliche körperliche Untersuchung. Den Termin machen die Anwärter nach Aufforderung durch die Feuerwehr selbst.

IMG 5834

Einkleidung

Dies geschieht bei der Kleiderkammer (Tel.: 02131-135-836). Sobald Florian und Florentine eingekleidet sind dürfen Sie auch bei den Übungen im Löschzug richtig mitmachen. Was bekommen die Beiden an Kleidung? Das steht im nächsten Artikel.

IMG 5819

Ausrüstung von der Kleiderkammer

IMG 5828

Dienstkleidung: 2x Dienstjacke, , 2x Hose, 2x Hemd (kurz/lang), 2x Polo-Shirt, 1x Sweatshirt

Zusätzlich: 1x Basecap, 1x Schirmmütze, 1x Krawatte, 1x Fleecejacke

Brandschutzkleidung: 1x Jacke, 1x Hose, 1x Stiefel, 1x Helm

Zusätzlich: 2x Handschuhe (Brand/THL), 1x Feuerwehrsicherheitsgurt mit Beil

Ernennung durch den Leiter der Feuerwehr

Vom Leiter der Feuerwehr, Joachim Elblinger, gibt es Ernennungsurkunden und einen Dienstausweis. Florian und Florentine haben jetzt den Dienstrang Feuerwehrmannanwärter.

Lies hier, wie es nach der Aufnahme in der Grundausbildung weiter geht.