Schutzausrüstung

Der Standard Dienstanzug, getragen im Übungsdienst und bei Veranstaltungen durch die Freiwilligen Feuerwehrleute, durch die hauptamtlichen Kollegen im Dienstalltag.

Die Ausgehuniform wird bei offiziellen Anlässen und Veranstaltungen getragen.

Einsatzuniform dient auch als Warnkleidung im Strassenverkehr. Diese wird in der Regel bei den meisten Einsätzen getragen.

Die Standart Einsatzuniform, ergänzt um den Sicherheitsgurt mit Feuerwehrbeil, wird bei allen Arbeiten in der Höhe, auf Leitern usw. getragen.

Jugendfeuerwehrmann mit Ausgehuniform, diese tragen die Jugendlichen bei Repräsentativen Auftritten und Veranstaltungen. Bei Interesse an der Jugendfeuerwehr Neuss: www.jf-neuss.de

Der Gruppenführer der Freiwillgen Feuerwehr trägt eine rote Weste mit Angabe zum Löschzug auf dem Rücken.

Zugführer der Freiwilligen Feuerwehr und DGL (Dienstgruppenleiter) der hauptamtlichen Fahrzeuge.

Abschnittsleiter, gekennzeichnet mit einem weissen Koller. Werden an größeren Einsatzstellen Abschnitte gebildet, bestimmt der Einsatzleiter Abschnittsleiter.

Der städtisch bestellte Einsatzleiter (nur Hauptamtlich), C-Dienst. Ist der Einsatzleiter an der Einsatzstelle bis ein höherwertiger Führungsdienst benötigt wird (A-Dienst, Kreis- Einsatzleiter)

Feuerwehrmann mit Ausrüstung für den Brandeinsatz. Die gesamte Ausrüstung wiegt mehr als 30kg, die Atemluft reicht für ca 30 min.

Hitzeschutzponcho, wird genutzt, bei Bränden mit besonders extremer Hitzeentwicklung.

Der mit dem Hitzeschutzanzug geschützte Feuerwehrmann kann für wenige Minuten mehr als 1000°C aushalten.

Kontaminationsschutzanzug, schützt den Feuerwehrmann vor staubförmigen Stoffen, z.B. Radioaktiv kontaminierten Materialien.

Chemikalienschutzanzug, schützt vollständig vor allen Einfflüssen von aussen, Gasen, Flüssigkeiten und Feststoffen. Wird im Einsatz eingesetzt, um Einsatzkräfte vor gefährlichen Stoffen zu schützen.

Jugendfeuerwehrmann in Übunganzug, diesen tragen die Jugendlichen bei praktischen Übungen und Leistungsnachweisen.

Schnittschutzanzug mit Forstarbeiterhelm, dient als Schutz bei der Arbeit mit der Motorkettensäge.

Spezialausrüstung bei Einsätzen in Absturzgefährdeten Bereichen.

Höhenretter der Feuerwehr Neuss (nur Hauptamtlich) haben spezielle Anzüge und Ausrüstung zur Rettung aus Höhen und Tiefen.

Wasserrettungsanzug, wird als Schutzanzug genutzt, wenn Feuerwehrkräfte in Gewässer müssen. Mit diesem Anzug bleiben die Feuerwehrleute warm und an der Oberfläche.