Gulaschkanone

Am 24.09.1983 stellte der Löschzug Norf eine Gulaschkanone in Dienst.

In viermonatiger Bauzeit nach dem "Do-it-yourself"-Prinzip wurde die Gulaschkanone mit Unterstützung von Gönnern aus der Norfer Bevölkerung fertiggestellt. Seither werden in ihr köstliche Suppen zubereitet.

 

Technische Angaben:

2 Doppelwandkessel mit je 75 Liter Fassungsvermögen.

2 getrennt regelbare Gasbrenner.

Zubehörschrank mit 2 Propangasflaschen, Kochgeräten und Werkzeug.

Länge: 3,70m (inkl. Anhängedeichsel 5,20m) Breite: 2,00m

Weitere Informationen

  • Standort: Feuerwehrhaus Norf
  • Fahrzeugtyp: Gulaschkanone
  • Aufbauhersteller: Eigenbau
  • Baujahr: 1983
  • Zul. Gesamtgewicht: 750kg

Schreibe einen Kommentar